Therapieraum 3 und 4

 

Räumlichkeiten der Praxis

Außenansicht
Wartebereich
Therapieraum 1
Therapieraum 2
Therapieraum 3 und 4
Wartebereich
Therapieküche
Werkraum
Materialraum
Hausbesuch

 Therapieraum 2

 

 

 

 

 Außenansicht

 

Unsere Räumlichkeiten der Praxis befinden sich auf der Heckinghauser Straße/ Ecke Krebsstraße. Öffentliche Parkplätze finden Sie auf den Seitenstreifen der Heckinghauser Str. und der Krebsstraße. Die Praxis liegt im Erdgeschoß und ist mit einer Rampe ebenerdig zugängig. Die Türbreiten sind rollstuhlgerecht.

 Therapieküche

 

 

 

                                               

Ein teilbarer Motorikraum bietet viel Platz zur Förderung der motorischen Entwicklung. Geräte wie eine Kletterkombination, eine Rollbrettbahn und Bewegungsbausteine sind hier vorhanden. Für die Durchführung von Präventionsgruppen ist dieser Raum optimal. Zusätzlich kann hier ebenso am Tisch oder vor einem Spiegel mit den Patienten/  Klienten gearbeitet werden.

 Werkraum

 

 

In unserem Werkraum werden unter anderem Behandlungen mit dem Schwerpunkt der Handlungsplanung und Handlungsfähigkeit, Feinmotorik, Kreativitäts- und Selbstvertrauens-förderung oder beruflicher Wiedereingliederung durchgeführt.

 Materialraum

 

Unser Materialraum bietet eine Vielzahl an Therapiemitteln für alle Altersstufen und Diagnosen. Die diversen Geräte zur Bewegungsförderung, Förderspiele, Therapiematerialien, Übungsblätter und andere Medien werden gezielt, das bedeutet, auf den individuellen Behandlungsplan des Patienten/ Klienten zugeschnitten, eingesetzt.

 Hausbesuch

 

Die Durchführung einer ergotherapeutischen Behandlung im Rahmen eines Hausbesuches bietet die Möglichkeit den Patienten/ Klienten direkt im realen alltäglichen Umfeld zu unterstützen. Gern kommen wir bei entsprechender Verordnung durch den Arzt zu Ihnen nach Hause.

 Therapieraum 1

 

 

 

   

Ausgestattet ist dieser Therapieraum mit einer Behandlungsliege, einem adaptierbaren Tisch und einem Computer für die Durchführung von Hirnleistungsprogrammen. Verschiedene neuro-logische und orthopädische Therapiematerialien ergänzen den Arbeitsplatz.

Die Therapieküche wird vorwiegend zum Erlernen oder zum Erhalt von Alltagsfähigkeiten und zur Erprobung von Hilfmitteln (z.B. Einhänderbrett, ergonomische Küchenutensilien, u.a.) benutzt. Ebenso kann dieser Arbeitsplatz bei Behandlungen im Bereich der Handlungs– und Sozialkompetenz eingesetzt werden.

Willkommen

Was uns wichtig ist

Räumlichkeiten

Was ist Ergotherapie

Wen behandeln wir

Behandlungsformen

Prävention

Down Syndrom Ambulanz

Frühförderung

Veröffentlichungen

Wegbeschreibung

Kontakt

Impressum

Dieser Therapieraum bietet diverse Möglichkeiten
zur Bewegungs- und Wahrnehmungsförderung. In diesem Raum befinden sich unter anderem ein Ballbecken, eine Rutsche und unterschiedliche Schaukeln/ Hängematten. Ebenso kann hier an einem höhenverstellbaren Tisch gearbeitet werden.

Mitglied im
ADHS Team Wuppertal e.V.

www.adhs-team.de